CLOSE ✕
Get in Touch
Thank you for your interest! Please fill out the form below if you would like to work together.

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form

27 Nationen und einige grosse Namen am Bikefestival Basel

28/8/2018

Die 7. Etappe des diesjährigen PROFFIX Swiss Bike Cup findet am Wochenende am Bikefestival Basel statt und ist gleichzeitig die Hauptprobe für die Weltmeisterschaft in der Lenzerheide. Entsprechend multikulturell besetzt ist das Fahrerfeld mit Athleten aus 27 Nationen.

Gehofft hat man auf eine WM-Hauptprobe der Schweizer Aushängeschilder, doch etliche davon bleiben dem Heimrennen fern und ziehen Trainings in den Bünder Bergen als ideale WM-Vorbereitung vor. Gleichzeitig muss sich das Bikefestival Basel aber nicht verstecken, rund 700 Athleten aus 27 Nationen werden am Samstag und Sonntag in den verschiedenen Kategorien am Start stehen.

Dahle Flesja und Spitz – das Duell der Pionierinnen

Speziell bei den Frauen kündet sich ein grosses Duell an. Die norwegische MTB-Legende Gunn Rita Dahle Flesja, Olympiasiegerin von Athen und vierfache XCO-Weltmeisterin, sowie die Deutsche Sabine Spitz, Olympiasiegerin von Peking und dreifache Olympia Medaillengewinnerin, treten an. Die 45 respektive 47-jährigen Athletinnen sind grosse Namen und versuchen der nächsten Generation die Stange zu halten, gleichzeitig lassen sie ein fast schon episches Duell wieder aufleben.

„Das Fehlen der Schweizer Topfahrer wie Nino Schurter oder Jolanda Neff schmerzt uns natürlich, andererseits verstehen wir ihre WM-Ambitionen und sind stolz, trotzdem ein solch breites Teilnehmerfeld mit Athleten aus Europa, Afrika, Nord- und Südamerika und Ozeanien präsentieren zu dürfen“, erklärt Simon von Allmen vom PROFFIX Swiss Bike Cup mit einem weinenden und lachenden Auge.

Abschied von Katrin Leumann

Verabschieden vom MTB-Sport tut sich auf dem Schänzli die Baslerin Katrin Leumann. Sie ist während 15 Jahren in der erweiterten Spitze mitgefahren und zieht nun im Alter von 36 Jahren einen Schlussstrich. Sie startete 2003 in Lugano an der WM erstmals zu internationalen Titelkämpfen und freut sich, auf dem Schänzli vor Heimpublikum Adieu zu sagen.

Andere Nachrichten

Jetzt Anmelden!
Anmelden