CLOSE ✕
Get in Touch
Thank you for your interest! Please fill out the form below if you would like to work together.

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form

Weltmeisterin Jolanda Neff kämpfte mit der Defekthexe

8/4/2018

Der Auftakt zum PROFFIX Swiss Bike Cup bei der Tamaro Trophy bot nebst herrlichem Frühlingswetter mit fast 800 Teilnehmern viel Spektakel. Im Pech war dagegen Weltmeisterin Jolanda Neff.

Vor dem Wochenende sprach der lokale OK-Präsident Marzio Cattani davon, dass die Kinder die Champions des Wochenendes sein werden. Er behielt Recht. Rund drei Viertel aller Teilnehmer waren in den Nachwuchskategorien am Start, bei der U17 kämpften stolze 111 Knaben um den Tagessieg. „Es war ein fast perfektes erstes Rennwochenende, so darf es weitergehen“, meinte Simon von Allmen, Projektleiter des PROFFIX Swiss Bike Cup.

Aushängeschilder „nur“ auf den Ehrenplätzen

Die im Vorfeld als grosse Favoritin gehandelte Jolanda Neff setzte sich am Sonntag im Eliterennen schon früh ab und führte das Feld nach der ersten Runde an. Doch die Weltmeisterin bekundete zuerst Probleme mit der Kette und wenig später einen Platten, was Alessandra Keller zusammen mit Ramona Forchini sofort ausnützte. Das Duo lieferte sich einen Zweikampf, wobei die Nidwaldnerin Keller die besseren Beine hatte und die erste Etappe für sich entscheiden konnte. Die Gesamtsiegerin des Vorjahres Sina Frei verpasste das Podest genauso wie Neff, die sich am Ende mit Rang 5 begnügen musste.

Alessandra Keller, Siegerin des PROFFIX Swiss Bike Cup bei der Tamaro Trophy

Bei den Herren setzten sich Mathias Flückiger und Titouan Carod früh ab, dahinter versuchte die französische Legende Julien Absalon die Aufholjagd zu organisieren. Als vorne sein Landsmann Carod zur Attacke blies, wurde der Rückstand grösser und wenig später fuhr auch der Schweizer Vorjahres-Gesamtsieger Reto Indergand vorbei. In der Schlussrunde kam von hinten sogar noch Lars Forster und verdrängte Indergand vom Podest. Carod ist erster Leader des PROFFIX Swiss Bike Cup, es folgen mit Flückiger und Forster zwei nationale Herausforderer.

Am Montag um 19:30 Uhr wird das Magazin zur ersten Etappe des PROFFIX Swiss Bike Cup auf dem Free-TV-Kanal Teleclub Zoom ausgestrahlt.

Mehr Informationen zum PROFFIX Swiss Bike Cup finden Sie unter swissbikecup.ch

Alle Resultate des Wochenendes finden Sie hier: http://www.swissbikecup.ch/resultate- 2018

Andere Nachrichten

Jetzt Anmelden!
Anmelden