CLOSE ✕
Get in Touch
Thank you for your interest! Please fill out the form below if you would like to work together.

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form

Über 800 Teilnehmer starten in Gränichen

30/5/2018

Der traditionelle PROFFIX Swiss Bike Cup in Gränichen hat die 800er-Marke geknackt und damit einen neuen Rekord in Bezug auf Voranmeldungen erzielt. Am Start stehen mit Nino Schurter und Jolanda Neff auch die Topshots der Szene.

Der PROFFIX Swiss Bike Cup wird seinem Ruf als beste MTB-Rennserie Europas einmal mehr gerecht. In Gränichen findet das erste Rennen der Kategorie HC in diesem Jahr statt. Damit verbunden ist auf Stufe U19 der Lauf der UCI Junior Series, was zu einem besonders internationalen Starterfeld in dieser Kategorie von über 120 Athleten geführt hat. Übers gesamte Wochenende gesehen sind mehr als 800 Teilnehmer dabei.

 

Formstarke Schurter und Neff greifen Gesamtwertung an

Weltmeister und Olympiasieger Nino Schurter hat in der Vorwoche den Weltcup in Nove Mesto im Sprint gegen den Neuseeländer Anton Cooper um eine Radbreite gewonnen. Am Sonntag wird er versuchen, die Gesamtführung von Mathias Flückiger anzugreifen. Erwähnenswert ist nach einer Verletzung auch das Comeback im PROFFIX Swiss Bike Cup von Thomas Litscher.

Bei der Elite Damen sind alle Augen auf Jolanda Neff gerichtet. Die Ostschweizerin kommt immer besser in Schwung, was gleichzeitig auch für Sina Frei gilt. Beide haben im Weltcup zuletzt überzeugt und werden versuchen, die in der Gesamtwertung führende Alessandra Keller und die Deutsche Elisabeth Brandau, Siegerin von Solothurn, zu bezwingen.

 

Gränichen mit Hauptprobe für SM 2019

Der RC Gränichen hat sich erfolgreich für die Schweizer Meisterschaft 2019 beworben und absolviert in diesem Jahr als lokaler Veranstalter eine Art Hauptprobe. Die Kiesgrube ist jener Bereich, welche dem Rennen sein besonderes Flair verleiht und gleichzeitig eine besondere Herausforderung darstellt. Der Untergrund ist nicht sonderlich griffig, je nach Wetter sind die Passagen schwer befahrbar. Trainiert kann im Vorfeld aufgrund der normal stattfindenden Arbeiten in diesem Bereich nicht, nur am Samstag ist eine kurze Besichtigung möglich.

Andere Nachrichten

Jetzt Anmelden!
Anmelden